Wildtiere beobachten

Wildtier-Beobachtung

Sie wollen Wildtiere in der Natur beobachten, vielleicht tolle Fotos machen, malen, oder sogar jagen?

Was immer Sie vorhaben, es stellen sich einige Fragen, die oft nicht leicht zu beantworten sind. Aber wir versuchen diese möglichst praxisbezogen zu erläutern.

Grundlegende Fragen:
In welches Gebiet möchte ich – Berg, Wald oder Feld?
Zu welcher Jahreszeit gehe ich ins Revier?
Welche Ausrüstung benötige ich dafür?
Welche Wildart würde ich gerne sehen?
Rot-/Reh-/Gamswild, Fuchs, Birkwild,  Auerwild?
Darf ich das Gebiet ohne weiteres betreten? (Schutzgebiet)
Wie komme ich dorthin?
Wieviel Zeit habe ich oder werde ich benötigen?

Fragen, die das Wild betreffen:

Wo hält sich das Wild zu welcher Tages- und Jahreszeit auf?
Äsung, Sonne, Schatten, Regen, Nachwuchs, Vermehrung
Wie beobachte ich das Wild möglichst schonend?
Fährtenhunde: Tierarten? männlich oder weiblich?
Wann war das Wild hier? Warum war es hier, war es allein? Wie alt ist es?
Wettereinfluss auf dei Tour: Nebel, Schnee, Sonne, Wind …
Welche Gewohnheiten hat das einzelne Tier?
Wann soll man ansitzen oder pirschen, oder beides zusammen?
Welche Ansitzarten gibt es? (Bodensitz/Hochsitz/natürliche Gegebenheiten)
Wann soll man sich fernhalten?
Wie pirscht man richtig? (1 Schritt/ 1 Minute)
Wie alt oder jung sind die gesichteten Tiere?
Wo sind die Jungen, wo die Alten?
Wie komme ich näher, was muß ich beachten?
Wie ziehe ich mich möglichst schonend zurück?

Allgemeine Fragen:

Der Einfluß des Menschen auf das Wild und die dadurch verursachten Verhaltensänderungen sind ein Schwerpunktthema? Welchen Einfluss haben Jäger, Tourismus aber auch die Forst- und Landwirtschaft

Auch für viele Jäger ist das Erlebnis, das Wild zu finden und ungesehen heranzukommen ein wichtiges Thema. Das Wild zu beobachten und – ohne es zu beunruhigen – wieder zu verschwinden, ist das eigentliche Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.